Herausfordernde Kinder

Verstehen -  Abgrenzen - Durchsetzen - Helfen


Herausfordernde Kinder bringen Mitarbeitende von Kita, Schule und Betreuung schnell an ihre professionellen und persönlichen Grenzen. Und die Zahl herausfordernder Kinder wird immer größer.

Man kann solche Kinder kaum aus den Augen lassen und muss immer wieder von außen regulieren oder intervenieren. Mit Ihrem grenzüberschreitenden und regelverletzendem Verhalten verleiten sie auch andere Kinder zur Nachahmung. Diese Dynamik fordert fast alle Kraft und Ressourcen der Einrichtung. Für 'Unauffällige' Kinder bleibt dadurch kaum Zeit und Zuwendung. Sie sind über lange Strecken sich selbst überlassen, fühlen sich zudem extrem gestört und erleben: wer sich benimmt, dem wird genommen.

 

Also braucht es neue Konzepte (= Einrichtungsebene) und neue Methoden (= Mitarbeiterebene) im Umgang mit Herausforderndem Verhalten. Hier setzt mein Seminar ‚Herausfordernde Kinder‘ an. Die Veranstaltung ist als Workshop konzipiert, in dem die Teilnehmer ihre eigenen Fallbeispiele einbringen.


  • Das Arbeitsmodell zu herausforderndem Verhalten
  • Umgang der Einrichtung mit herausfordernden Kindern
    • Handeln WÄHREND kritischer Situationen
      • Schützen, Deeskalieren, Abgrenzen, etc.
    • Handeln ZWISCHEN kritischen Situationen
      • Autorität erweitern (Grenzen, Regeln, Pflichten, Werte)
      • Gemeinschaft aktivieren
    • Toolbox
      • Emotionsmanagement
      • Übungen zu Impulskontrolle und Selbstregulation
      • Kommunikation mit herausfordernden Kindern
  •  Kooperation Einrichtung - Eltern
    • Elternkooperation
      • was ist realistisch erwartbar?
      • ab wann? - mit welcher Zielsetzung? - wie?
    • Toolbox
      • Abgrenzen
      • Konfrontieren
      • Motivieren

Veranstaltungen von

Dipl.-Psych. Peter Lenz

seit über 25 Jahren mit über 16.000 Teilnehmern


Kontakt per Telefon

0157 881 971 45