Grenzen - Regeln - Pflichten


Aufräumen, Zähneputzen, Fernseher ausschalten und Handy weglegen - was sind bei Ihnen die Reizthemen, die immer wieder zu Diskussionen, Machtkämpfen und blanken Nerven führen? Grenzen zu setzen macht nicht beliebt, ist aber notwendig.

Denn, durch Grenzen erfahren Kinder Halt und Orientierung, werden selbständiger und lernen sich in Gemeinschaften einfinden. Diese Entwicklung vollzieht sich jedoch nicht von heute auf morgen und so gibt es immer wieder auch Rückschläge, Reibung und Rebellion.

Der Elternabend zeigt Wege, mit Grenzen, Regeln und Pflichten so umzugehen, dass die Konflikte nachlassen, die Dinge zunehmend von selbst laufen und der Alltag so merklich entspannter wird.


Veranstaltungen von

Dipl.-Psych. Peter Lenz

seit über 25 Jahren mit über 16.000 Teilnehmern


Kontakt per Telefon

0157 881 971 45